LS22 Updates (via Giants)

Landwirtschafts Simulator 2022 Updates

Geschrieben am

7. Oktober 2021

Kategorien

Update, Wissenswertes

Bereits Ende 2021 soll der beliebte Landwirtschafts-Simulator 2022 mit ganz neuen Features sowie einer neuen Grafik und vielen interessanten Marken erscheinen.

Neues zum Landwirtschafts Simulator 2022

Schon im April wurden erste Informationen in Form von Pressemitteilungen, Screens sowie auch Trailern. Doch was genau ist neu und auf was können sich Spieler besonders freuen? Wir klären auf.

Neue Features

Neue Features beim Landwirtschafts-Simulator lassen Spielerherzen höherschlagen. So werden zum Beispiel endlich von Hause aus Jahreszeiten ermöglicht. Spieler spielen also nun im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Des Weiteren setzen die Entwickler nun den Wunsch der Spieler nach Produktionen um. Das bedeutet also, dass man nun den Weizen aus der Ernte zu einer Getreidemühle bringen kann, welche nun daraus Mehl herstellt. Dieses geht im Anschluss zum Beispiel zur Bäckerei, um daraus Brot zu machen, wobei die Backwaren auch zum Supermarkt befördert werden können. Es gibt also viele neue Möglichkeiten, welche es zu entdecken gibt.

Außerdem haben die Entwickler neue Fruchtsorten integriert. Zu finden sind zum Beispiel auch Trauben zur Herstellung von Traubensaft oder aber Oliven. Auch Hirse kann nun abgebaut und weiter verarbeitet oder als Tierfutter genutzt werden.

Noch weitere Funktionen

Es gibt noch viele weitere neue Funktionen, welche wir euch nicht vorenthalten möchten. So lassen sich zum Beispiel die Kennzeichen individuell anpassen und auch der Sound ist neu und unterscheidet sich. Ebenso gibt es nun neue Spielecharaktere zur Auswahl.

Die Gangschaltung

Spieler haben nun eine Gangwahl und können sich für vorwärts, neutral oder rückwärts entscheiden. Das betrifft vor allem die Youngtimer sowie auch die Fahrzeuge, welche im realen Leben per Handschaltung bedient werden.

Mähdrescher

Mähdrescher haben bei LS22 eine neue Einzugsanimation bekommen. Des Weiteren haben einige Modelle eine Neigungsanpassung, was dazu führt, dass das Schneidwerk den Bodengegebenheiten angepasst wird.

Steine

Wer Grubbert wird schnell merken, dass auf dem Feld nun kleine Steine auftauchen. Wer das Feld mit einem Pflug bearbeitet, muss mit größeren Steinen rechnen. Sowohl die kleinen als auch die großen Steine lassen sich mit einem Steinsammler aufsammeln, sodass sie im Anschluss beim Steinbrecher verkauft werden können. Wer die Steine jedoch auf dem Feld liegen lässt, muss mit einem Verschleiß der Maschine rechnen. Allerdings kann diese Option auch auf Wunsch deaktiviert werden.

Über das Spiel

Entwickler

GIANTS Software

Studio

GIANTS Software

Release

22. November 2021

Genres

Simulation

Plattformen

Xbox One, Windows, Playstation 4, Mac OS X