Whitelist und Blacklist konfigurieren bei 7 Days to Die

Die Whitelist für deinen 7 Days to Die Spieleserver funktioniert wie eine Art Filter, der nur von dir hinzugefügte Spieler zulässt. Wir verraten dir, wie du deine Whitelist aktivieren kannst und über die Blacklist Spieler gezielt ausschließt.

Geschrieben am 3. Januar 2022

Was sind eine Whitelist und eine Blacklist?

Server, gerade im Gaming-Bereich sind in aller Regel öffentlich zugänglich. Eine Whitelist stellt eine Art Filter dar und lässt nur die Personen auf den Server verbinden, die in dieser Whitelist eingetragen wurden. Eine Blacklist dagegen verwehrt bestimmten, auf dieser Liste eingetragenen Spielern den Zugang. Wir zeigen dir, wie du deine Whitelist / Blacklist aktivieren und konfigurieren kannst.

Wie aktiviere ich die Whitelist/Blacklist bei 7 Days to Die?

Um die Whitelist / Blacklist in 7 Days to Die aktivieren zu können, benötigst du ein paar kleine Anpassungen. Du solltest die Steam64 ID der User kennen, die du zu deiner Whitelist oder Blacklist hinzufügen möchtest. Danach werden die Listen in der Serveradmin.xml bearbeitet und konfiguriert.

  1. Finde deine Steam64 ID heraus
  2. Öffne und bearbeite nun die Serveradmin.xml auf deinem Server
    1. Du findest die Datei Serveradmin.xml im Verzeichnis saves
    2. Öffne die Datei Serveradmin.xml zur Bearbeitung mit einem Text-Editor
  3. Suche nach der Zeile <adminTools>
    1. Alles zwischen <adminTools> und </adminTools> wird vom Spielserver als Code erkannt. Diese Zeilen Regeln die Konfiguration der Spieler.

Whitelist konfigurieren

  1. Jeder Spieler der Whitelist muss jeweils einzeln hinzugefügt werden. Hierfür ist die Steam-ID nötig.
    1. Nutzer die zwischen den Zeilen <whitelist> und </whitelist> von dir eingetragen werden, dürfen dem Server beitreten.
  2. Hier kannst du ein Beispiel sehen, wie ein Spieler der Whitelist hinzugefügt worden ist
<whitelist>
<whitelisted steamID=„STEAM64 ID DES SPIELERS" />
</whitelist>
  • Die Steam64 ID des Spielers wurde auf der Whitelist eingetragen
  • Der Spieler kann jetzt dem Server beitreten, auch wenn dieser in der Serverconfig.xml auf Privat eingestellt wurde
  • Wurde der Server über Serverconfig.xml auf öffentlich gestellt und es sind Spieler unter Whitelist hinterlegt, wird der Server allen anderen Spielern den Zugang zum Server verwehren
  • User deshalb nur bei privaten Servern auf die Whitelist eintragen!

Blacklist konfigurieren

  1. Jeder Spieler der Blacklist muss jeweils einzeln hinzugefügt werden. Hierfür ist die Steam-ID nötig.

    1. Nutzer die zwischen den Zeilen <blacklist> und </blacklist> von dir eingetragen werden, dürfen dem Server nicht beitreten.
  2. Hier kannst du ein Beispiel sehen, wie ein Spieler der Blacklist hinzugefügt worden ist

<blacklist>
<blacklisted steamID="STEAM64 ID DES SPIELERS" unbandate="" />
</blacklist>
  • Die Steam64 ID des Spielers wurde auf der Blacklist eingetragen
  • Der Spieler kann dem Server bis zum hinterlegten Zeitpunkt unter unbandate nicht beitreten
  • Gebannte Spieler werden automatisch auf der Blacklist eingetragen

Sobald du alle Konfigurationen eingetragen hast, kannst du die Änderungen in der Serveradmin.xml abspeichern und den Server neu starten. Danach sind die von dir Änderungen aktiv.

7 Days To Die Logo

Überblick

Entwickler

The Fun Pimps

Studio

The Fun Pimps

Release

13. Dezember 2013

Genres

Survival

Plattformen

Linux, Playstation 4, Windows, Mac OS X, Xbox One