Admin/Operator werden in Minecraft

Auch im Spiel musst du deinen Server verwalten können. Dafür kannst du Operator Rechte mit verschiedenen Leveln verteilen.

Geschrieben am 29. August 2021

Operator auf deinem Server werden

Um Operator auf deinem Server zu werden, musst du Zugriff auf die Konsole haben. Sofern dein Server angemietet ist, muss dein Hoster diese Konsole anbieten. Falls du den Server selber installiert hast, hast du die Konsole bereits zur Hand.

Hast du Zugriff auf die Konsole, kannst du mit /op <Spielername> Operator Rechte an einen bestimmten Spieler vergeben. Falls du dich beim Spielernamen vertippt hast oder einem Spieler die Rechte wieder entziehen möchtest, kannst du mit /deop <Spielername> die Operator Rechte vom Spieler wieder entfernen.

Operator Level

Seit der Version 1.7.9 ist es möglich unterschiedliche Operator Level zu verteilen. Diese sind insgesamt in 4 Leveln unterteilt:

LevelRechte
Level 1Ignorieren der spawn-protection
Level 2Rechte zu /clear, /difficulty, /effect, /gamemode, /gamerule, /give, /tp und Verwendung von Kommandoblöcken
Level 3Rechte zu /ban, /deop, /kick and /op
Level 4Rechte zu allen Befehlen inkl. /stop

Die Operator Level können nicht über den /op Befehl gesetzt werden, sondern müssen manuell über die ops.json Datei konfiguriert werden.

Diese findet ihr bei eurem Minecraft Server im Root Verzeichnis. Falls du einen gemieteten Minecraft Server besitzt, kannst du dich per FTP auf diesen verbinden.

In der Datei werden drei Informationen benötigt: Die UUID, den Usernamen und das gewünschte Level.

Level Beispiel

[
  {
    "uuid": "17965c49-b8ad-479f-8d2d-591afc6c62e0",
    "name": "Notch",
    "level": 4
  },
  {
    "uuid": "68465432-f8a9-4f1e-b58a-8dbe9e5281c4",
    "name": "Jeb",
    "level": 1
  }
]

FileZilla ops.json

In diesem Beispiel bekommt der Spieler Notch volle Rechte und kann somit alle Befehle benutzen. Der Spieler Jeb hingegen hat keinen Zugriff auf Admin Befehl, darf dafür im geschützten Bereich des Spawnbereichs bauen.

Minecraft UUID

Die UUID wird von Mojang bei jedem Kauf von Minecraft automatisch erstellt, um jedem User eine eindeutige Kennung neben dem Username/Nickname zu geben.

Diese ID kannst über sogenannte UUID-Finder herausgefunden werden. Anhand des Spielernamens ermittelt das Tool im Anschluss die dazugehörige UUID. Ein mögliches Tool ist mcuuid.net

Minecraft Logo

Überblick

Entwickler

Mojang

Studio

Mojang

Release

17. Mai 2009

Genres

Abenteuer, Open-World, Survival, Sandbox

Plattformen

Linux, Windows, Mac OS X