Plugins installieren mit Bukkit oder Spigot

Plugins bieten eine größere Freiheit auf deinem Minecraft Server. Mit diesen können weitere Features, um User, Welten und vieles mehr zu verwalten, installiert werden.

Geschrieben am 29. August 2021

Was ist Bukkit/Spigot?

Bukkit erlaubt als Anwendungsschnittstelle dem Nutzer das Erstellen von diversen Server Plugins, die es dir erlauben deine Serverstruktur um viele wichtige und vor allem nützliche Funktionen zu erweitern.

Spigot auf der anderen Seite baut auf dem modifizierten CraftBukkit Server auf und ermöglicht mehr als noch CraftBukkit nicht nur die Verwendung von Bukkit Plugins auf dem eigenen Server, sondern ergänzt den Server an sich noch durch verbesserte Performance und Konfigurationsoptionen, die die Nutzerfreundlichkeit erhöhen.

Gleichzeitig ist es immer noch möglich auf alle Spielmechaniken des Vanilla Minecrafts zuzugreifen.

Übliche Verbesserungen dank Bukkit/Spigot Plugins

Für viele ist verständlicherweise das Minigame Plugin das Wichtigste, das sofort implementiert werden muss. Doch es gibt mehr!

Eine einfache Map- oder User Übersicht, eine Verwaltung der Nutzer, ein Anticheatmodul und mehr sind mit Bukkit/Spigot der Standard. Darüber hinaus gibt es immer neue und raffiniertere Plugins, die hinzukommen. GriefPrevention schützt vor allem auf Servern zum Beispiel deine Items.

Wer noch tiefer in die Welt der Plugins eindringen will, wird zudem Plugins finden, die wie JobsReborn ein komplettes Job System ermöglichen, wie AreaShop erlauben, ganze Areale und Landstriche zu kaufen, wie CityWorlds eine ganze Stadt per Zufall generiert oder auch wie Advanced Achievements ein ganz individuelles Errungenschafts-System für sich und seine Freunde gestalten lassen.

Wie kann ich Plugins installieren?

Auf der offiziellen Webseite von spigotmc.org findest du eine große Auswahl verschiedener Plugins für den Minecraft Server.

Voraussetzungen

Um Plugins tatsächlich installieren zu können, musst du bereits Bukkit bzw. Spigot auf deinem Minecraft Server installiert haben. Ebenso ist ein Dateizugriff erforderlich. In der Regel erhältst du diesen durch deinen Hoster über das Webinterface (Web FTP) oder du erhältst Zugangsdaten, um dich per FTP auf deinen Server zu verbinden. Falls du deinen Minecraft Server z.B. auf deinem Computer oder einen eigenen Server betreibst, hast du darüber bereits den erforderlichen Zugriff.

Installation

  1. Lade dir ein Plugin deiner Wahl herunter
    1. z.B. Job Reborn
  2. Lade die .jar-Datei in den plugins Ordner von deinem Server
  3. Starte den Server (neu) und warte, bis dieser vollständig geladen ist
  4. Überprüfe die Konsole bzw. die Logs nach Fehlern
  5. Plugin ist installiert
Minecraft Logo

Überblick

Entwickler

Mojang

Studio

Mojang

Release

17. Mai 2009

Genres

Abenteuer, Open-World, Survival, Sandbox

Plattformen

Linux, Windows, Mac OS X